Verbundpartner und Träger

Der Wettbewerb „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ ist Teil der im Jahr 2008 gestarteten Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung“. Darin haben sich Bund und Länder die Aufgabe gestellt, die Bildungschancen aller Bürgerinnen und Bürger zu steigern. Die Qualifizierungsinitiative umfasst alle Lern- und Lebensphasen.“

BMBF-Programm „Aufstieg  durch Bildung: Offene Hochschulen“

Im Rahmen des Verbundprojektes „Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung – Windows for Continuing Education“ nehmen sieben Projekte der Universität Freiburg am Programm „Aufstieg durch Bildung: offene Hochschulen“ teil. In diesen Projekten wird gemeinsam mit dem Fraunhofer ISE und dem Fraunhofer EMI das Angebot wissenschaftlicher Weiterbildung ausgebaut und nicht-akademischen Zielgruppen zugänglich gemacht.

 

Fraunhofer ISEDas Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg entwickelt gemeinsam mit der Universität Weiterbildungskurse für Energiesystemtechnik und steht FAST als Partner für Universität-Wirtschaft-Kooperationen zur Verfügung.

 

Fraunhofer EMIDas Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik (Ernst-Mach-Institut), EMI in Freiburg entwickelt gemeinsam mit der Universität Weiterbildungskurse für Sicherheitssystemtechnik und steht FAST als Partner für Universität-Wirtschaft-Kooperationen zur Verfügung.

 

Netzwerkpartner

suedwestmetallSüdwestmetall ist der größte Arbeitgeberverband in Baden-Württemberg und die Interessenvertretung der tarifgebundenen Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie. Besonders im Bereich der Weiterbildung und bei der Bekämpfung des Fachkräftemangels unterstützt Südwestmetall neue Wege und fördert durch seine Aktivtäten den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs.

 

BioValley_LOGOBioValley e.V. ist ein funktionierendes Netzwerk von LifeSciences- und Biotech-Firmen am Oberrhein mit grenzüberschreitenden Aktivitäten in Frankreich und der Schweiz. Der Verein kooperiert außerdem mit den Universitäten Freiburg, Basel, Mulhouse und Straßburg.

 

MedicalMountains_LOGO Das Medizintechnik-Cluster MedicalMountains bietet mit über 400 Mitgliedern ein Netzwerk, das über die Grenzen der Clusterstruktur der Region Tuttlingen/Neckar-Alb hinausgeht. Es stärkt dadurch heimische Unternehmen aus dem Bereich der Medizintechnk hinsichtlich ihrer internationalen Wettbewerbsfähigkeit.

 

Polysecure GmbH FreiburgPOLYSECURE konzentriert sich auf robuste und multifunktionale Materialmarker, die zur Authentifizierung von Produkten (Plagiatschutz), zur Abwehr von unberechtigter Gewährleistung, zur Überwachung von Produktionen und Rezepturen, zum Sortieren von Materialien im Rahmen von Recyclingprozessen und mehr eingesetzt werden können.

 

In Kooperation mit:


Info-Veranstaltung:


Spezial-Kühlschränke für den Einsatz im Laborbereich

am Donnerstag, 29. September 2016:

→ Link: http://www.fast.uni-freiburg.de/...






Bundesministerium für Forschung und Bildung Offene Hochschulen