Konzept „Training-on-the-Project“ (TOP)

Ausgehend von der Überzeugung, dass „learning by doing“ Handlungswissen fördert und gleichzeitig die Gefahr träges Wissen zu bilden verringert, haben wir das Konzept „Training-on-the-Project“ entwickelt. Während „Training-on-the-Job“-Konzepte darauf abzielen, Abläufe direkt am Arbeitsplatz einzuüben, geht „Training-on-the-Project“ noch einen Schritt weiter:

Die Teilnehmenden lernen neue Abläufe, Geräte, Verfahren etc. ebenfalls in einer Arbeitssituation kennen, werden jedoch darüber hinaus dabei unterstützt, zusätzlich theoretisch fundiertes Wissen zu erwerben. Teilnehmende lernen mithilfe des „Training-on-the-Project“-Ansatzes nicht nur wie etwas funktioniert, sondern auch warum es so funktioniert.

 

Training-on-the-project

zurück zu „So funktioniert FAST Darstellung für: Unternehmen Einzelpersonen Arbeitsgruppen

In Kooperation mit:


Info-Veranstaltung:


Spezial-Kühlschränke für den Einsatz im Laborbereich

am Donnerstag, 29. September 2016:

→ Link: http://www.fast.uni-freiburg.de/...






Bundesministerium für Forschung und Bildung Offene Hochschulen